Töpfer – ABC: Aussparungen – Freie Flächen in Engoben und Glasuren

Das Herstellen freier Flächen in Engoben und Glasuren.

 

  1. durch das Bestreichen mit einem wasserabweisenden Mittel (Wachs, Möbelpolitur, Flüssigwachs),

  2. durch belegen der Fläche mit feuchtem Papier , das sich beim Trocknen und eine magere Engobe- oder Glasurschicht abhebt (chinesische Technik),

  3. durch bestreichen der Fläche mit Latex-Abziehlack (amerikanische Technik) und Abziehen des Latexfilms vor dem Brennen,
  4. durch verwenden von Schablonen,

  5. durch Ausschaben (Complevé-Technik)

Eure 

Stefanie Ernst-Fleury

Keramik-Fleury


Keramik Spardose

Hat Dir der Beitrag gefallen - werde Fan

Steffi Ernst Fleury von der Kreativwerkstatt-Fleury

Willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Stefanie Ernst-Fleury. Ich bin Mutter von 3 wundervollen Kindern und Inhaberin der Kreativwerkstatt-Fleury. Auf diesem Blog schreibe ich mit grosser Begeisterung über die Natur, den Garten und das Töpfern. Viel Spass beim Lesen.

Blogwolke


Neuheiten


Kühlschrankmagnete
Duftlampe
Spardose

Töpferkurse für Erwachsene

Kinder lernen sparen
Kinder lernen sparen

Kinder lernen Sparen 

weiterlesen

Besuch in der Töpferei
Besuch in der Töpferei

Besuch in der Töpferei

 weiterlesen

Töpferkurs Schordndorf
Töpferkurs Schordndorf

Töpferkurse in Schorndorf

weiterlesen


Das Herstellen freier Flächen in Engoben und Glasuren.

 

  1. durch das Bestreichen mit einem wasserabweisenden Mittel (Wachs, Möbelpolitur, Flüssigwachs),

  2. durch belegen der Fläche mit feuchtem Papier , das sich beim Trocknen und eine magere Engobe- oder Glasurschicht abhebt (chinesische Technik),

  3. durch bestreichen der Fläche mit Latex-Abziehlack (amerikanische Technik) und Abziehen des Latexfilms vor dem Brennen,
  4. durch verwenden von Schablonen,

  5. durch Ausschaben (Complevé-Technik)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0