Töpfern leicht gemacht: Blasen in Glasuren vermeiden

Töpfern leicht gemacht Blasen in Glasurenvermeiden
Töpfern leicht gemacht Blasen in Glasurenvermeiden


Die gasabspaltenden Reaktionen – das Verdampfen des mechanisch und chemisch gebundenen Wassers und der Zerfall der Karbonate – verlaufen in der Hauptsache beim Erhitzen bis 1000°. Glasuren, die unter 900°C glattschmelzen sollen, dürfen keinen Kalkspat und Dolomit enthalten und nicht auf kalkhaltigem Scherben aufgebracht sein. Deshalb verwendet man bei Raku einen kalkfreien Ton und Glasuren, die aus Fritten oder Stoffen zusammengesetzt sind, die bei dieser Temperatur kein Kristallwasser mehr enthalten. Fayencen sollen, da sie einen kalkhaltigen Scherben besitzen, nicht unter 1000°C glattgebrannt werden.


Keramik Spardose

Bei höheren Temperaturen beginnt das Eisenoxid Fe₂O₃ Sauerstoff abzugeben und sich allmählich in FeO zu verwandeln. Die dadurch entstehenden Blasen in der Glasur lassen sich bekämpfen, indem man dafür sorgt, dass das Fe₂O₃ bereits vor dem Schließen der Glasur reduziert wird, oder indem man kürzer brennt, denn die Glasur löst den Scherben auf und setzt immer neue Blasen frei. Blasen sind auch die Ursache von Glasurefekten, nämlich der Krater- Ölfleckenglasuren. Blasen, die kleiner sind als 80 µm, sind nicht zu sehen.

Eure 

Stefanie Ernst-Fleury

Keramik-Fleury


Hat Dir der Beitrag gefallen - werde Fan

Steffi Ernst Fleury von der Kreativwerkstatt-Fleury

Willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Stefanie Ernst-Fleury. Ich bin Mutter von 3 wundervollen Kindern und Inhaberin der Kreativwerkstatt-Fleury. Auf diesem Blog schreibe ich mit grosser Begeisterung über die Natur, den Garten und das Töpfern. Viel Spass beim Lesen.

Blogwolke


Neuheiten


Kühlschrankmagnete
Duftlampe
Spardose

Töpferkurse für Erwachsene

Kinder lernen sparen
Kinder lernen sparen

Kinder lernen Sparen 

weiterlesen

Besuch in der Töpferei
Besuch in der Töpferei

Besuch in der Töpferei

 weiterlesen

Töpferkurs Schordndorf
Töpferkurs Schordndorf

Töpferkurse in Schorndorf

weiterlesen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0