Kräuter im Garten: Brennessel


Keramik Duftlampe

Kräutergarten

Zu den ältesten Heilkräutern der Welt gehört die Brennnessel und dennoch werden sie oft aus dem Garten verbannt. Dabei besitzen diese Kräuter viele positive Eigenschaften und haben mit einem Unkraut nichts gemein. In einem Kräutergarten stellt die Brennnessel keinen Störfaktor dar, im Gegenteil, sie ist eines der wichtigsten Kräuter und gilt als Geheimwaffe gegen gesundheitliche Beschwerden und Schädlinge im Garten.

 

Die Frage, wohin mit meinen Brennnesseln stellt sich in einem Garten eigentlich nicht, denn die Kräuter können überaus vielseitig verwendet werden. Zum einen wächst ein biologischer Naturdünger heran, gleichzeitig wirken die Kräuter gegen Schädlinge und zusätzlich finden sie in der Küche ihre Verwendung.



Einen Kräutergarten ohne Brennnessel, den gibt es vermutlich nicht. Schon im Frühjahr werden Wurzelstock und Blätter im Garten geerntet, um Salat oder Spinat zuzubereiten. Der Besitzer von einem Kräutergarten schwört auf die wertvollen Inhaltsstoffe, die hervorragend gegen Frühjahrsmüdigkeit wirken.

Kräutertopf

Ob nun Garten oder Kräutergarten; Schnecken oder Blattläuse sind hier nicht willkommen. Die Brennnessel ist als Sud zubereitet ein fantastischer Blattlauskiller und wer fleißig in seinem Kräutergarten oder Garten gesammelt hat, kann sogar eine hochwirksame Brennnesseljauche herstellen. Der wohl beste Dünger im Garten überhaupt. Schnecken mögen den Geruch nicht und machen einen großen Bogen um die gedüngten Stellen.

 

Die Pflanzen dagegen danken es und jeder Kräutergarten profitiert davon. Und dem nicht genug, denn ein Brennnnesseltee oder eine Brennnesseltinktur üben eine ungemein tiefgreifende stoffwechselverbessernde Wirkung aus. Bei Wassersucht, rheumatischen Beschwerden oder Erkrankungen der Harnwege hat sich der Tee oder die Tinktur bewährt. Ein Tipp: Die Kräuter mit Essig gemischt, ergeben ein tolles Haarwuchsmittel. 

 

Sicher gibt es noch viel über das Unkraut Brennessel zu berichten. Wenn ihr einen Tipp, ein tolles Rezept oder eine Idee, was sich mit diesem Kraut sonst noch anstellen lässt, schreibt mir einen Kommentar.

 

Eure Stefanie Ernst-Fleury

Kreativwerkstatt-Fleury 

Steffi Ernst Fleury von der Kreativwerkstatt-Fleury

Willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Stefanie Ernst-Fleury. Ich bin Mutter von 3 wundervollen Kindern und Inhaberin der Kreativwerkstatt-Fleury. Auf diesem Blog schreibe ich mit grosser Begeisterung über die Natur, den Garten und das Töpfern. Viel Spass beim Lesen.

Blockwolke

Folge mir auf

Follow on Bloglovin

Meist gelesen

Ein Miniaturgarten entsteht
Miniaturgarten DIY

Ein Miniaturgarten entsteht

Ein kleiner Garten für meine Wichtel-Keramik, das war ein Herzenswunsch den ich mir erfüllt habe. Die Idee zu dem Miniaturengarten.. weiterlesen


Einladung in den Garten
Einladung in den Garten

Einladung in den Garten

Das schöne Wetter ist eine Einladung in den Garten. Sobald die ersten Sonnenstrahlen... weiterlesen


Kräuter im Garten: Rosmarin
Rosmarin im Kräutergarten

Kräuter im Garten: Rosmarin

Der Monat März ist der ideale Zeitraum, um Töpfe oder Schalen in den Garten zu setzen und diese mit Vitaminspendern zu versehen. Kräuter...  weiterlesen

Keramik Shop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0