Käfer willkommen in meinem Garten!


Keramik Duftlampe

Keramik Kräutertopf

Garten

Ein Garten wird erst so richtig schön, wenn er auch die richtigen Gäste beherbergt. Dazu gehören Honigbienen, Schmetterlinge und Libellen genauso wie Mistkäfer, Ameisen und Regenwürmer. Dafür brauchen sie aber auch einen geeigneten Schutzraum ohne Schädlinge.

 

Schmetterlinge sind uns natürlich die liebsten Gäste in unserem Garten. Wir lieben sie für ihre wunderschönen Farben und akrobatischen Lufttänze. Der Romantiker Novalis schrieb nicht umsonst: „Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.“ Außerdem sind sie wichtig für die Bestäubung von unseren Blumen. Genauso auch die heimischen Honigbienen. Mittlerweile gilt das gefürchtete „Stechinsekt“ leider schon zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten. Dabei sind die Tiere eigentlich sehr friedliebend und, solange sie sich wohlfühlen, absolute schwarz-gelb-gestreifte Gartenschätze. Schön sind auch Marienkäfer, die als Glücksbringer gelten. Aber auch die etwas weniger ansehnlichen Insekten gehören in einen naturnahen Garten, wie Florfliegen oder Mistkäfer.

Insektenhotel
Insektenhotel

Damit es die nützlichen Gartenbewohner auch so richtig bequem haben, gehören wildwachsende Blumen, Totholzhaufen und natürliche Düngemittel dazu. Die Wildgräser ziehen zusätzlich Insekten an und die Holzhaufen sind eine beliebte Unterkunft bei Borkenkäfern. Aber nicht alle Tiere sind gern gesehene Gäste.

 

Blattläuse beispielsweise. Sie fühlen sich besonders auf Rosen wohl. Ein Lavendel unter dem Rosenbusch kann Abhilfe verschaffen. Ansonsten können Sie auch ein Insektenhotel aufhängen, um die Schädlinge zu vertreiben und für die Nützlinge Platz zu schaffen. Weitere schöne Tipps für einen Bio-Garten gibt es bei der Gartenhaus GmbH. Dort kann man sich zum Beispiel über den Anbau von Gemüse und Kräutern, kleine Nisthilfen oder das Anlegen eines Gewässers für den Garten informieren. Selbstverständlich gibt es hier auch kleine, schnucklige Gartenhäuser. Die eignen sich auch zum naturnahen Gärtnern, da hier nicht nur wetterunbeständige Pflanzen Einzug finden können, sondern auch wieder Schmetterlinge oder Schildkröten ein Zuhause bereitet werden kann.


Insektenhotel

Dabei kann der eigenen Kreativität freien Lauf gelassen werden. Ob 5-Eck-Gartenhaus oder Marke Eigenbau – alles ist erlaubt. Dafür können auch Naturmaterialen verwendet werden, die in der direkten Umgebung wachsen. Eine kompakte Übersicht mit allen wichtigen Informationen und einer Anleitung für einen schönen, bunten Naturgarten haben die Gartenfreunde ausgearbeitet. Damit kann sich jeder seinen eigenen, kleinen Gartentraum kreieren.


Steffi Ernst Fleury von der Kreativwerkstatt-Fleury

Willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Stefanie Ernst-Fleury. Ich bin Mutter von 3 wundervollen Kindern und Inhaberin der Kreativwerkstatt-Fleury. Auf diesem Blog schreibe ich mit grosser Begeisterung über die Natur, den Garten und das Töpfern. Viel Spass beim Lesen.

Blockwolke

Folge mir auf

Follow on Bloglovin

Meist gelesen

Kindergeburtstag Rems Murr
Kindergeburtstag Schorndorf

Julian feiert seinen Kindergeburtstag kreativ

Am 17.01. feierten wir Julians Geburtstag in meiner Töpferei in Schorndorf. Insgesamt 7 Kinder einschließlich des Geburtstagskindes wollten einen kreativen Nachmittag in Schorndorf verbringen.. weiterlesen

Kräutergarten
Kräutergarten

Kräuter im Garten: Brennessel

Zu den ältesten Heilkräutern der Welt gehört die Brennnessel und dennoch werden sie oft aus dem Garten verbannt. Dabei besitzen diese Kräuter... weiterlesen

Einladung in den Garten
Einladung in den Garten

Einladung in den Garten

Das schöne Wetter ist eine Einladung in den Garten. Sobald die ersten Sonnenstrahlen... weiterlesen

Keramik Shop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0