Töpfern - Engoben selbst herstellen

Keramik Weihnachtliche Dekoration
Weihnachtliche Dekoration

Engobe kann sowohl auf den noch nicht geschürten Ton, wie auch auf den geschürten Ton auch Scherben genannt, aufgetragen werden. Am besten haftet die Engobe auf lederhartem ungebranntem Ton. Die Engobe wird dabei sehr dünnflüssig aufgetragen, um eine glatte Oberfläche zu erzeugen. 


Die Engobe ist wohl die älteste Art Tongefäße zu behandeln. Bei der Engobe handelt es sich um feinen Schlicker, der mit Oxiden oder Farbkörpern eingefärbt werden kann.



Töpferei

Engoben einfach selbst herstellen:


Für die Herstellung benötigt man lediglich Ton, Wasser und Farbkörper (Keramikfachhandel).


Der Ton wird dünn ausgerollt, damit er schnell und gleichmäßig trocknen kann. Anschließend wird er zerbröselt und mit einem geeignetem Werkzeug (z.B. Mörser) zermalmen.


Nun jeweils den Tonstaub  und die Farbkörper zu gleichen Teilen  (am besten abwiegen) vermengen. Beides gut vermengt in einen Eimer geben und mit Wasser auffüllen, bis er eine flüssige bis cremige Konsistenz erhält. 


Diese Masse am besten über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag noch etwas Wasser zuführen. Jetzt nur noch alles durch ein Sieb passieren. Fertig ist die Engobe. Lagern lässt sich die Engobe sehr gut in diesem Eimer, er sollte nur mit einem Deckel luftdicht verschlossen werden. 

 

Eure Steffi von Keramik-Fleury



Hat Dir der Beitrag gefallen - werde Fan

Steffi Ernst Fleury von der Kreativwerkstatt-Fleury

Willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Stefanie Ernst-Fleury. Ich bin Mutter von 3 wundervollen Kindern und Inhaberin der Kreativwerkstatt-Fleury. Auf diesem Blog schreibe ich mit grosser Begeisterung über die Natur, den Garten und das Töpfern. Viel Spass beim Lesen.

Blogwolke


Folge mir auf


Follow on Bloglovin

Töpferkurse für Erwachsene


Keramik Weihnachtliche Dekoration
Weihnachtliche Dekoration

Keramik dekoriert zu jeder Jahreszeit

weiterlesen

Aromatherapie
Aromatherapie

Aromatherapie

weiterlesen

Töpferkurs Schordndorf
Töpferkurs Schordndorf

Töpferkurse in Schorndorf

weiterlesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0